© 2019 by Kursbuch Kulturstiftung gGmbH. Erstellt mit WIX.COM

Übungsraum für Kritik

Die Idee der Ausstellung entstand in einem Seminar der AG Gesellschaftsdesign an der HFBK Hamburg unter der Leitung von Friedrich von Borries und Jesko Fezer und Jakob Schrenk. 

Die Studierenden haben sich sehr grundsätzlich mit den Bedingungen und den Möglichkeiten von Gesellschaftskritik auseinandergesetzt und dafür für die Ausstellung neun Stationen erarbeitet, die sich sowohl physisch als auch metaphorisch mit verschiedenen Facetten von Kritik befassen. Die neun Stationen laden einerseits zu – körperlicher oder diskursiver – Übung von Kritik ein, sollen aber auch zum Nachdenken über die Charakteristika von Kritik anregen. 

Der Übungsraum für Kritik war im September 2018 zum ersten Mal zur Spielzeiteröffnung auf Kampnagel zu sehen.